Galerien & Ausstellungsorte auf Galerie-Ausstellung.de

Galerie-Ausstellung
Eigenartig oder genial?
„Ein Spinner ist das“, bekam man in den Achtziger Jahren von Leipzigern zu hören, wenn man von „Judy“ Lübke sprach. Einer, der sich selbst zum Galeristen ernannte, verbotene und zweifelhafte Künstler ausstellte und zwischen schrägen Bildern wilde Happenings…
mehr lesen »
Kriminell oder genial?
Als man im Pariser Louvre eine Fälschung von Edgar Mrugalla enttarnt hatte, soll eine Kuratorin anstelle des erwarteten Zorns mit Bewunderung reagiert haben. Der Mann habe „Goldhände“, so lautete ihr anerkennendes Urteil. Angefangen hat hat die Karriere...
mehr lesen »
Kunst und Schokolade
Das Sammler-Ehepaar Irene und Peter Ludwig. Als Peter Ludwig aus einem Kriegsgefangenen-Lager in seine Heimatstadt Koblenz zurück kehrte, gab es für ihn nur ein Wiedersehen mit dem Vater. Die Mutter war einem Bombenangriffz um Opfer gefallen. Den ersten Lichtblick...
mehr lesen »
Picasso für die Nachwelt
Kein anderer Künstler der Moderne war so produktiv, umstritten und schon zu Lebzeiten so berühmt wie Pablo Picasso. Daß das Pariser Genie eng mit einem deutsch-stämmigen Galeristen zusammen arbeitete, war hierzulande kaum bekannt.Spektakulär wurde die ...
mehr lesen »

1. ministeckiade Köln Lass mal stecken

Köln [ Innenstadt ]

Es war in den 60er und 70er Jahren, als Kinder und Erwachsene – ohne es zu ahnen – ihre ersten analogen Pixelarbeiten mit ministeck produzierten. Dabei werden bunte Plastiksteinchen anhand von Motivvorlagen in Steckplatten eingefügt. Die so entstehenden Pixel Mosaike zeigen vornehmlich mehr »